SHARE
TWEET

Untitled

a guest Jun 20th, 2019 82 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1. Mein Problem mit dem Begriff ist, dass er die Probleme nicht nennt. Diverse im Rahmen der Ethnie, Geschlecht oder sonstigem haben afaik keinen Bedarf an spezieller Hilfe. Deshalb muss der Name ihrer Lobby nicht darstellen, sie würden welche brauchen. Neurodiversität verschweigt in meinem Empfinden den Bedarf an spezieller indivueller Betreuung. Jede Lobby hat ihren Namen: Menschen mit Sehschwäche sind im Volksmund „Brillenträger“, was impliziert, dass sie eine Sehschwäche haben. Menschen mit Mobilitätseinschränken sind „Rollstuhlfahrer“, das impliziert dass sie mobilitätseingeschränkt sind. Und das ist auch gut so, denn der individuelle Bedarf eines Menschen darf auch ausgesprochen werden. Menschen mit neurologischen Dysfunktionen schlicht als „divers“ abzustempeln wird imho der gesellschaftlichen Verpflichtung, auf diese Menschen aufzupassen nicht gerecht. Insbesondere bei einem so großen Spektrum an individuellem Bedarf sollte man das nicht als „Diversität“ pauschalisieren. Es gibt alleine bei Autismus lt. Wikipedia 3 Schweregrade. Das sind 3 unterschiedliche Lobbys, die individuell ganz andere Ausprägungen haben, die beispielsweise nichts mit Magersüchtigen zu tun haben, die eine ganz andere Form von Hilfe brauchen, weil sie ganz andere Leiden beklagen. Man muss es natürlich nicht übertreiben und bei Menschen mit Autismus immer exakt untergliedern, um eine Lobby zu identifizieren. Ich vermute, dass die Lobby für Autismus des Schweregrad 3 sich auch mit dem Schweregrad 1 auskennt und entsprechend repräsentativ sollte man von „Autisten“ sprechen. Nur um beim Beispiel zu bleiben – Ich bin kein Autismus-Experte und möchte bloß meine Meinungsfindung erklären. Der große allgemeine Lobby-Name sollte meiner Meinung nach bloß nicht verschweigen, dass Neurologisch Kranke Hilfe brauchen. „Menschen mit neurologischen Dysfunktionen“ ist in meinen Augen ein Name, der den Leidtragenden gerechter wird. Ich denke, dass ich klargemacht habe, dass ich es nicht böse meine. Wenn Du weiter diskutieren möchtest (meine DMs sind offen, ich habe es geprüft), schreibe mir bitte eine Direktnachricht. Selbstverständlich kannst Du das Ergebnis der Diskussion oder die ganze (nicht nur Ausschnitte) veröffentlichen, aber es ist mir wirklich sehr unbequem, immer so viele Tweets zu schreiben, um meine „Verteidigung“ darzulegen. Vielen Dank bis hier hin für Deine Diskussion und Deinen Input. Ich habe trotzdem Dinge mitgenommen, während ich über das Thema nachdachte.
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
Not a member of Pastebin yet?
Sign Up, it unlocks many cool features!
 
Top