daily pastebin goal
57%
SHARE
TWEET

ottla groß israel

a guest Dec 9th, 2012 210 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1.  
  2. -------- Original-Nachricht --------
  3. > Datum: Thu, 15 Nov 2012 17:07:17 +0100
  4. > Von: Otla Pinnow <otla.pinnow@netcologne.de>
  5. > An: "AG Außenpolitik" <ag-aussenpolitik@lists.piratenpartei.de>
  6. > Betreff: [AG Außenpolitik]Palästina-Problem erhält höchste Dringlichkeit!
  7.  
  8.  
  9. > Ahoi,
  10. >
  11. > ich verweise auf diese Stellungnahme von Frau Gro-Harlem Bruntland, eben
  12. > zurück von einer Nahostreise der Gruppe "The Elders", deren Mitglieder
  13. > bekannte Politiker aD sind, u.a. Kofi Annan und Jimmy Carter.
  14. > http://www.theelders.org/article/brink-two-state-solution
  15. >
  16. > Damit ist offiziell, was ich schon seit einiger Zeit erkläre: Israel
  17. > beabsichtigt, im Zuge der alten Groß-Israel-Ideologie ganz Palästina zu
  18. > annektieren (möglicherweise ist der gegenwärtige Konflikt in Gaza ein
  19. > Schritt dazu, denn Israel droht mit Besatzung).
  20. >
  21. > Unter diesen Umständen bitte ich dringend darum, intensiv für das das
  22. > Positionspapier P039
  23. > http://wiki.piratenpartei.de/Antrag:Bundesparteitag_2012.2/Antragsportal/P039
  24. > zu werben, damit es auf dem BPT positiv abgestimmt werden kann.
  25. >
  26. > Ich würde es begrüßen, wenn die AG Außenpolitik sich zu einer
  27. > Änderung
  28. > dieses Papiers entscheiden könnte, da dies m.E. den Abstimmungsprozess
  29. > erheblich erleichtern könnte, nämlich die letzten drei Abschnitte zu
  30. > streichen und sich auf die ersten beiden zu beschränken.
  31. > Denn angesichts der Lage erscheinen diese Abschnitte doch recht naiv und
  32. > illusionär.
  33. > Plädiere aber dafür, wenn das nicht der Fall sein sollte, trotzdem für
  34. > positive Abstimmung zu werben.
  35. >
  36. > Ein Groß-Israel hätte dramatische Folgen:
  37. >
  38. > - Palästina würde damit als Dauerbrandherd zementiert und die weit
  39. > überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Nah-/Mittelost würde auf die
  40. > Seite der Extremisten schwenken und sich, in Erinnerung an den
  41. > Kreuzfahrerstaat, die Zerschlagung Israels auf die Fahnen schreiben.
  42. > Dabei bitte ich zu bedenken, dass noch nicht einmal die Hälfte der Zeit
  43. > abgelaufen ist, die es gebraucht hat, den Kreuzfahrerstaat zu
  44. > zerschlagen. Man kann sich darauf verlassen, dass die Erinnerung sehr
  45. > lebendig und ein Sich-Abfinden nicht zu erwarten ist.
  46. >
  47. > - Für Iran macht es damit Sinn, tatsächlich Atomwaffen zu entwickeln. In
  48. > einem geteilten Palästina kann eine solche Waffe nämlich nicht
  49. > eingesetzt werden, ohne damit gleichzeitig die Palästinenser zu treffen;
  50. > das israelische Atomwaffenlager Dimona ist gerade mal 50 km von der
  51. > Grenze zu Arabisch-Palästina entfernt.
  52. > In einem Groß-Israel würden diese Bedenken entfallen.
  53. >
  54. > - Es ist davon auszugehen, dass mit einem Groß-Israel die UNO in die
  55. > Bedeutungslosigkeit versinken oder gar zerbrechen würde. Sie hat sich
  56. > vom Zeitpunkt der Gründung Israels an bis heute zur Zweistaatlichkeit
  57. > bekannt. Wenn sich erweist, dass sie nicht in der Lage ist, diese
  58. > Beschlüsse gegen einen einzelnen Staat zu halten, dann wird keine
  59. > Regierung sich verpflichtet fühlen, sich überhaupt noch an irgend einen
  60. > UNO-Beschluss zu halten. Das Ergebnis wird sein, dass sich neue Blöcke
  61. > bilden, die in Konfrontation gegeneinander stehen. Davon werden nicht
  62. > nur die allgemein anerkannte Geltung des Völkerrechts, sondern auch der
  63. > Menschenrechte betroffen sein.
  64. >
  65. > Hier sind klare Aussagen aller möglichen nationalen und internationalen
  66. > politischen Vereinigungen gefordert, also auch der Piratenpartei.
  67. >
  68. > Gruß
  69. > Otla
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
 
Top