Advertisement
strassenkehrer

Untitled

Aug 27th, 2012
513
0
Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
text 3.54 KB | None | 0 0
  1. Fragen von der "Wirtschaftswoche" - Oliver Voß
  2. ich schreibe für die WirtschaftsWoche über die Finanzlage der Piratenpartei. Dazu hätte ich folgende Fragen:
  3.  
  4. In Thüringen ist die Zahlungsquote der Mitgliedsbeiträge besonders hoch. Gab es besondere Maßnahmen, die dazu geführt haben?
  5.  
  6. Wir erinneren die säumigen Mitglieder alle 2 Monate an die offenen Beiträge.
  7. Dadurch kommen immer wieder Zahlungen herein, aber die Erinnerungen nehmen auch immer einige zum Anlaß, gleich ihren Austritt zu erklären.
  8.  
  9.  
  10. Wenn ja, welche und wie war die Quote vorher?
  11.  
  12. Da wir regelmäßig unsere Mitglieder an die Zahlungspflichten erinnern, hatte Thüringen schon immer eine gute Bezahlquote.
  13.  
  14.  
  15. Haben Sie den Rechenschaftsbericht 2011 bereits fertig gestellt?
  16.  
  17. Ja, wurde im April abgegeben.
  18.  
  19.  
  20. Nutzen Sie bereits die neue Sage-Software?
  21.  
  22. Ja. Das Jahr 2011 wurde für Thüringen (und einen weiteren LV) in SAGE komplett nachgebucht, um auch für die Wirtschaftsprüfer den Vergleich zwischen alter und neuer Software-Lösung herzustellen.
  23. Momentan buche ich für den Bundesverband das Jahr 2012.
  24.  
  25. Wenn ja, seit wann?
  26.  
  27. Seit Mai.
  28.  
  29.  
  30. Welche Probleme gibt es damit noch?
  31.  
  32. Das übliche "wo finde ich was" bei einer neuen Software weicht langsam der Routine.
  33.  
  34. Diese Anwendung wurde speziell für die Piratenpartei erweitert, um unsere Prozesse in der Software abzubilden. Damit geht diese Installation weit über die Standardsoftware hinaus, was auch einen erhöhten Schulungsaufwand zur Folge hatte.
  35.  
  36. Die laufenden Fragen werden inzwischen über Mailinglisten und regelmäßige online-Treffen geklärt.
  37.  
  38. Im Lauf der Arbeit stellt sich heraus, daß manche Veränderungen bezüglich der Bedienung das Arbeiten erleichtern würden. Wir haben eine todo-Liste, die zusammen mit unserem Dienstleister nach und nach abgearbeitet wird.
  39.  
  40.  
  41. Macht Sage Ihre Arbeit als Schatzmeister leichter?
  42.  
  43. Der Buchungsaufwand für die Landes-Schatzmeister ist ähnlich; für die Untergliederungen wie auch für den Bund ergeben sich erhebliche Erleichterungen (Betrifft die Aufteilung der Mitgliedsbeiträge).
  44. Da ich auch die Kreisverbände in Thüringen im SAGE buche - ja.
  45. Es gibt wesentlich mehr Auswertungsmöglichkeiten - und vor allem die gliederungsübergreifenden Auswertungen.
  46. Bis jetzt war jede Untergliederung autark in der Buchhaltung, erst zum Gesamtrechenschaftsbericht wurde alles vereinigt. Jetzt haben wir EINE Buchhaltung, die jederzeit Gesamtauswertungen ermöglicht.
  47.  
  48.  
  49. Wenn ja, können Sie die zeitliche Erleichterung beziffern?
  50.  
  51. Nein.
  52. Für die vergangenen Jahre hab ich mir ein script geschrieben, was mir die erforderlichen Buchungen für den LV erzeugt hat. Das Schreiben hat ca 4h gedauert mit Testen und allem.
  53. Das eigentliche Buchen ging dann schnell - txt-Datei erzeugen, einlesen, fertig.
  54. Was dann lange gedauert hat: Die ganzen Beitragsanteile mußten jeder einzeln noch einmal in den KVs gebucht werden. Auch das natürlich mit script-Unterstützung, aber trotzdem.
  55. Und was dann ganz lange gedauert hat: Die Beitragsanteile für den Bund mußten dann auch noch einmal alle EINZELN von unserem Buchhalter gebucht werden.
  56. Diese ganze Mehrfachbucherei entfällt jetzt.
  57.  
  58. Jetzt hab ich ein script, was den Import für SAGE erzeugt. Hinzu kommen jetzt allerdings noch die Kostenträger, die ich zuordnen muß. Also summa summarum bleibt es gleich für den LV (weil der die Beiträge bucht. Für die anderen Gliederungen isses weniger).
  59.  
  60.  
  61. Wenn nicht, warum?
  62.  
  63. Weil wir gleichzeitig an einer Online-Doku für die Schatzmeister arbeiten - was nun auch wiederum Zeit erfordert.
Advertisement
Add Comment
Please, Sign In to add comment
Advertisement