SHARE
TWEET

Untitled

zTyr Mar 23rd, 2019 66 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1. Übersicht
  2.  
  3. Da Magnezone eines der wenigen Pokemon mit dem Zugang zu Magnetfalle ist, hat es eine sehr einzigartige und wertvolle Nische im OU-Metagame als Trapper und Bezwinger von Stahl-Typen wie Tentantel, Scherox, Panzaeron und Kaguron. Zudem kann es mit dem Wahlschahl auch als solider Revengekiller benutzt werden, da es die Möglichkeit hat eine Vielzahl gefährlicher Pokemon wie Katagami, Mega-Scherox und ein bereits angeschlagenes Kaguron zu checken. Allerdings bedeutet seine schlechte Initiative, dass es selbst mit einem Wahlschal normalerweise Probleme hat seine Fähigkeiten komplett auszuspielen, da es, nachdem es ein Pokemon getrappt hat, mit seinen anderen Sets öfters mal einen Treffer einstecken muss, bevor es angreifen kann und keine Recovery besitzt um den erlittenen Schaden wieder auszugleichen. Auch wenn es viele gute Resistenzen hat, wird dies unter dem Fakt begraben, dass es Schwächen gegen die drei meistgenutzten Typen; Boden, Kampf und Feuer hat, was es gefährlichen Pokemon wie Mega-Schlapor, Demeteros-T und Mega-Glurak X ermöglicht, Magnezone leicht zu besiegen und es zudem schwer wird, Heatran und Stalobor gefahrlos zu trappen.
  4.  
  5. Attacken
  6.  
  7. Delegator wird hauptsächlich benutzt um einen Vorteil aus Kagurons Schutzschild zu ziehen, aber es ist auch nützlich wenn andere Stahl-Typen Magnezone einen freien Zug geben oder wenn man sich nicht sicher ist welche Attacke man einsetzen soll. Donnerblitz kann in Verbindung mit Voltium Z genutzt werden, um Pokemon wie Kaguron oder ein offensives Heatran nach Tarnsteinen zu besiegen. Lichtkanone kann zusammen mit Metallium Z anstatt Voltium Z gewählt werden, um nach Tarnsteinen reinwechselnde Pokemon wie Demeteros-T, Knackrack, Kapu-Riki und Latios zu eliminieren. Kraftreserve Feuer wird benutzt um Pokemon wie Tentantel und Mega-Scherox zu trappen und auszuschalten.
  8.  
  9. Set-Details
  10.  
  11. Die EVs sind unkompliziert, man versucht den auszuteilenden Schaden von Magnezone zu maximieren und es gleichzeitig auch so schnell wie möglich zu machen, was es Magnezone ermöglicht Pokemon wie ein uninvestiertes Demeteros-T, Mega-Scherox, Suicune und ein speziell defensives Heatran zu outspeeden. Ein mäßiges Wesen wird genutzt um den Schadensausstoß zu maximieren. Dies erlaubt es Magnezone ein offensives Heatran nach Tarnsteinen immer zu besiegen und um ein Gangwechsel Magearna fast immer mit Hilfe von Voltium Z zu besiegen. Zusätzlich ermöglicht ein mäßiges Wesen stets ein OHKO auf ein offensives Demeteros-T, und sogut wie immer einen OHKO auf Knackrack, ein defensives Demeteros-T oder Latios mit Metallium Z wenn Tarnsteine auf dem Feld liegen. Die einzigen Gründe ein scheues Wesen zu verwenden sind die, Magnezone zu gewährleisten ein bulkiges Demeteros-T und ein Despotar mit Wahlband zu outspeeden, aber man wird mit Metallium Z und Voltium Z deutlich weniger OHKOs landen können, und Magnezone sollte sowieso nicht gegen diese beiden Pokemon drinnen bleiben, es sei denn es ist bereits hinter einem Delegator. Deswegen lohnt es sich nur in seltenen Fällen Magnezone mit einem scheuen Wesen zu spielen. Wenn wir über die obengenannten Items sprechen bleibt nur zu sagen, dass man Metallium Z benutzt wenn man nicht unbedingt Stahl-Typen wie Kaguron oder Heatran OHKOen will, aber dafür um reinwechselnde offensive Pivots schnell zu eliminieren. Voltium Z wird benutzt wenn man darauf aus ist Magnezones Fähigkeit Magnetfalle vollständig auszunutzen. Eine EV-Verteilung von 136 KP / 24 Vert / 156 Spa / 192 Init kann auch benutzt werden um einen +2 Tiefschlag von Mega-Flunkifer nach Tarnsteinen auszuhalten.
  12.  
  13. Anwendungstipps
  14.  
  15. Das Ziel dieses Sets ist es jeden Stahl-Typen auszuschalten dem Magnezone begegnet und soviel Schaden wie möglich auf die anderen nicht Stahl-Typen zu machen. Außerdem macht man Magnezone mit Delegator weniger abhängig von Predictions, was wichtig ist und beachtet werden sollte wenn man Magnezone am effektivsten im Kampf benutzen will. Delegator ist auch sehr nützlich wenn man gegnerische Attacken wie Schutzschild, Tiefschlag oder Egelsamen vermutet. Am sinnvollsten ist es Magnezone einzuwechseln wenn man erwartet, dass der Gegner einen anfälligen Stahl-Typen wie Tentantel, Mega-Scherox oder Kaguron in den Kampf bringen wird. Anderenfalls kann man Magnezone auch gut einwechseln, wenn jene schon drinnen sind und man glaubt dass sie nicht rauswechseln werden.
  16.  
  17. Teamoptionen
  18.  
  19. Pokemon, welche davon profitieren dass Magnezone Stahl-Pokemon wie Kaguron, Panzaeron, Mega-Scherox und Tentantel beiseitigen kann, sind üblicherweise ideal. Den besten Nutzen daraus ziehen physisch starke Angreifer wie Mega-Pinsir, Kapu-Toro, Katagami und Demeteros-T. Anderenfalls können Pokemon die nicht gut gegen Stahl-Typen aufgestellt sind wie Kapu-Fala, Latios und Mega-Diancie auch gut mit diesem Set von Magnezone zusammenarbeiten. Falls man Metallium Z als Item benutzt, sollte man beim bauen des Teams speziell darauf achten Pokemon wie Demeteros-T, Knackrack und Gliscor zu luren. Feuer-Typen wie Heatran und Gesteins-Typen wie Despotar oder Mega-Despotar können einen Vorteil daraus ziehen. Andererseits, falls man Voltium Z benutzt kann man dasselbe über die Beiseitigung von Kaguron sagen und Pokemon in das Team integrieren, welche davon profitieren sowie die obengenannten Pokemon Kapu-Fala und Latios.
  20.  
  21. -------------
  22.  
  23. Attacken
  24.  
  25. Donnerblitz ist Magnezones primäre STAB Attacke die man gegen Kaguron und Panzaeron nutzen kann. Wenn gegnerische Pokemon welche immun oder resistent dagegen sind rausgenommen wurden, kann Donnerblitz dank Magnzones herausragendem Spezialangriff guten Schaden austeilen. Kraftreserve Feuer ist sehr wichtig um Tentantel, Katagami und Mega-Scherox loszuwerden. Lichtkanone ermöglicht neutralen Schaden gegen Boden-Typen und es richtet zudem einen beachtlichen Schaden an Despotar, Kapu-Toro und Kapu-Fala an. Voltwechsel vervollständigt das Set und erlaubt es Magnezone das Momentum zu bewahren, vorausgesetzt natürlich man benutzt es nicht gegen einen gegnerischen Boden-Typen.  Voltwechsel is eine großartige Attacke wenn man erwartet, dass der Gegner ein Pokemon einwechseln wird welches Elektro-Attacken resistiert sowie Tangeloss oder Mega-Bisaflor.
  26.  
  27. Set-Details
  28.  
  29. Ein scheues Wesen mit dem Wahlschal hilft Magnezone einen Initiativewert von 360 zu erreichen um alles von Katagami bis Serpiroyal zu outspeeden. 8 KP und 4 Verteidigungs EVs erlauben es Magnezone eine nicht geboostete Sanctoklinge von Katagami mit vollen KP nach Tarnsteinschaden zu überleben. Magnetfalle ist die bevorzugte Fähigkeit um andere Stahl-Typen daran zu hindern auszuwechseln, genauso wie es Magnezone hilft seine Funktion zu erfüllen.
  30.  
  31. Anwendungstipps
  32.  
  33. Magnezone mit Wahlschal ist kein hervorragender Revengekiller, jedoch sollte es als Pokemon angesehen werden welches Stahl-Typen wie Tentantel, Katagami und Mega-Scherox trappen und besiegen kann. Es werden Umstände aufkommen, in denen es nicht optimal ist
  34. sich in Donnerblitz locken, da es Boden-Typen wie Demeteros-T und Knackrack heranziehen kann. Für Fälle wie diesen ist Lichtkanone die empfohlene Attacke in die man sich locken sollte. Dank Magnezones solider Typenkombination kann es benutzt werden um in Notfällen Treffer für andere Pokemon im Team einzustecken. Magnezones Typenkombination ist nützlich gegen Threats wie Mega-Diancie, Kapu-Toro und Kapu-Fala, jedoch muss man auf deren Coverage-Attacken wie Erdkräfte, Kraftkoloss und Fokusstoß acht geben. Durch Magnezones enttäuschende Initiative-Stufe ist es langsamer als manche Threats wie z.B Quajutsu, was man im Hinterkopf behalten sollte wenn man sich Teammitglieder aussucht.
  35.  
  36. Teamoptionen
  37.  
  38. Das defensive Demeteros-T ist einer von Magnezones besten Partnern. Es hat nicht nur eine Immunität gegenüber Boden Attacken, womit es in Erdbeben reinwechseln kann, sondern auch Bedroher und Kehrtwende die auch helfen gegnerische Pokemon zu checken. Bestenfalls kann ein defensives Demeteros-T im Notfall gegen Kategami benutzt werden um seinen Angriff zu senken, um dann mit Kehrtwende in Magnezone zu wechseln und Kategami zu trappen und sein Schicksal zu besiegeln. Tarnsteine ziehen auch Mega-Scherox an, welcher ein häufig genutzter Defogger ist, da Demeteros-T nahezu keine Gefahr für Scherox darstellt. Da Magnezone langsamer ist als Threats wie Quajutsu, Kapu-Riki und Mega-Simsala braucht man noch ein Pokemon welches mit schnellen Pokemon effektiv und ohne Probleme umgehen kann. Ein großartiges Beispiel für ein Pokemon welches Quajutsu und Mega-Simsala bewältigen kann ist Magearna mit Offensivweste, da es eine hervorragende Typenkombination hat und einen starken speziellen Bulk und es Voltwechsel benutzen kann um das Momentum zu behalten sowie ein STAB Kanonenbouquet, um Boden-Typen wie Demeteros-T und Knackrack davon abzuhalten den Voltwechsel zu blocken. Tangoloss mit Offensivweste ist auch ein solides Beispiel dafür, denn es kann die meisten Varianten von Quajutsu und Kapu-Riki handhaben. Dank seinem purem Grass-Typ, kann Tangoloss auch Boden-Attacken abfangen. Magnezone mit Wahlschal hat zwar ein Defizit in Sachen Stärke, jedoch kannn es helfen Stahl-Typen zu trappen um bestimmten Breakern zu ermöglichen massive Lücken in gegnerische Teams zu schlagen. Das schwarze Kyurem und Manaphy profitieren davon, dass Magnezone Tentantel und Katagami eliminieren kann. Mega-Diancie, Lation, Pixie mit Gedankengut und Kapu-Toro finden es ebenfalls gut, wenn Kaguron und Mega-Scherox beiseitigt sind.
  39.  
  40. Attacken
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
 
Top