SHARE
TWEET

Untitled

a guest Jan 9th, 2013 498 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1. Tach zusammen,
  2.  
  3. Laura Dornheim schrieb auf http://lauradornheim.de/hallo-welt/ am 4.1.2013 folgendes:
  4.  
  5. „Hallo Welt.
  6. Manchmal habe ich Angst vor Dir.
  7. Und das, wo ich doch eigentlich komplett furchtlos und unerschrocken bin.*
  8. Morgen in 7 Wochen beginnt die Aufstellungsversammlung der Piratenpartei Berlin für die Bundestagswahlliste. Auf der ich gern stehen würde.
  9. Ich habe großen Respekt vor diesen 7 Wochen. Davor, was ich mit ihnen machen werde und davor, was sie mit mir machen werden.
  10. Mein Kalender ist voll gepackt, ich werde fast täglich Crews besuchen, im Wahlkampf in Niedersachsen helfen, helfen, den BT-Wahlkampf vorzubereiten, Fragen beantworten und wenn ich es irgendwie schaffe auch noch weiter inhaltlich in meinen Schwerpunkten arbeiten.
  11. Im Studium, im Job und auch im Privaten habe ich schon oft genug Phasen mit viel, viel Stress durchgestanden. Im Vergleich zu jetzt gibt es aber einen großen Unterschied. Denn bei den meisten Herausforderungen, die einem das Leben stellt, oder die mensch sich selbst stellt, ist (ziemlich) klar, was mensch dafür tun muss.
  12. Lerne das Skript und mach die Übungszettel damit Du die Klausur bestehst.
  13. Analysiere Unmengen von Produktdaten, baue eine gute Datenbank und eine hübsche Präsentation damit der Kunde glücklich ist.
  14. Kauf Deinem Neffen Gummibärchen und Lego damit er ne Stunde ruhig ist.
  15. Vereinfacht gibt es eigentlich immer eine Regel wie “Input A + Input B = Output C”......................“
  16.  
  17. Ich bin zornig, da ich dort absolut menschenverachtende Haltung lesen musste.
  18. Heftiger Vorwurf, das ist mir völlig klar, aber ich will es erklären.
  19.  
  20. Ich greife folgenden Satz heraus: „Kauf Deinem Neffen Gummibärchen und Lego damit er ne Stunde ruhig ist.“, und ersetzte einige Wörter.
  21. „Kauf Deiner Frau ein paar Schuhe und einen Strauß Blumen damit sie ne Stunde ruhig ist.“
  22. Ups, jetzt sind wir uns alle plötzlich völlig einig, dass das sexistische Kackscheiße ist. Alle, die sich da mit uns uneins sehen, folgen wohl eher noch den Fantasien, was nach den Wörtchen „damit“ noch alles stehen könnte. WIR sind uns sicher: das ist menschenverachtend!
  23. Wer jemals etwas mehr als zwei Minuten über strukturelle Diskriminierung nachgedacht hat, formulierte wohl nie einen solchen Satz über Frauen, Schuhe und Blumen.
  24. Wer jemals etwas mehr als zwei Minuten über strukturelle Diskriminierung nachgedacht hat, und niemals verstanden hat, was strukturelle Diskriminierung wirklich ist, kann locker diesen Satz über Neffen, Gummibärchen und Lego formulieren.
  25. Ich kotze im Strahl!
  26. Ich erwarte jetzt keine Rechtfertigung, keine Erklärungen weshalb der Satz mit „Neffe“, „Gummibärchen“ und „Lego“ doch in Ordnung sei. Mensch, der das tun will, möge immer erst versuchen, ob der Satz, den sie formulieren will auch Sinn macht, wenn „Kind“ durch „Frau“ ersetzt wird.
  27. Ich erwarte ernsthafte Auseinandersetzung mit struktureller Diskriminierung in der Piratenpartei und anderswo, das Anerkenntnis eigenen Versagens, und Arbeit, Arbeit, Arbeit.
  28.  
  29. Liebe Grüße
  30. Peter Loh
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
 
Top