daily pastebin goal
44%
SHARE
TWEET

Untitled

a guest Jan 17th, 2019 76 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1. Um im Wettbewerb bestehen zu können, muss ein Unternehmen die Struktur der Branche, d. h. die Wettbewerbssituation in der es agiert analysieren.[17] Zweck dieser Analyse ist die Entwicklung von Wettbewerbsvorteilen.[18] Michael Porter beschäftigt sich seit 1975 mit Wettbewerbsanalysen.[19] Im Jahre 1980 entwickelte er die Branchenanalyse, auch das Fünf-Kräfte-Modell oder Porters Five Forces genannt, welches die Wettbewerbsintensität in einem Markt, sowie vier Faktoren, welche Auswirkungen auf diese haben, betrachtet.[20] Es handelt sich dabei um folgende fünf Kräfte:
  2.  
  3. - Bedrohung durch Substitutionsprodukte
  4. - Verhandlungsstärke der Abnehmer
  5. - Verhandlungsstärke der Lieferanten
  6. - Grad der Rivalität unter den Wettbewerbern
  7. - Markteintritt potenzieller Wettbewerber
  8.  
  9. Abbildung 1 verdeutlicht das Zusammenspiel dieser Kräfte.[21]
  10.  
  11. Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten
  12.  
  13. In Anlehnung an: Porter (2008), S. 36.
  14.  
  15. Abbildung 1: Die Triebkräfte des Branchenwettbewerbs
  16.  
  17. Das Modell soll einem Unternehmen helfen, Maßnahmen abzuleiten um in eine langfristig wettbewerbsfähige Position zu gelangen.[22] Die Elemente des Modells ermöglichen dabei eine ganzheitliche Sicht auf das aktuelle und mögliche künftige Marktumfeld.[23] In den folgenden Ausführungen wird das Modell, welches alle Kräfte, die auf eine Branche einwirken können, zu bestimmen und die Auswirkungen auf die Branche zu analysieren hat, detailliert beschrieben.[24]
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
 
Top