SHARE
TWEET

SWTOR 6.0 Intro Republik

a guest Jun 19th, 2019 166 Never
Not a member of Pastebin yet? Sign Up, it unlocks many cool features!
  1. Über  Großkampfschiffe mit kleineren Überwachungsschiffen und Versorgungsschiffen in der Nähe. Und das ist nicht alles.
  2. Sie werden von genug Treibstofftransportern begleitet, um die halbe Galaxis zu durchqueren. Darth Malgus überlässt nichts dem Zufall. Seine Flotte wird erst anhalten, wenn sie ihr Ziel erreicht hat.
  3. Und das wäre?
  4. Corellia.
  5. Gnost-Dural! Schön, Euch zu sehen.
  6. Ich freue mich sehr, Euch wiederzusehen, Meister.
  7. Ihr seid ein zäher alter Jedi, was? Schön, Euch wiederzusehen.
  8. Ich hatte noch keine Gelegenheit, Euch für Eure Hilfe auf Ossus zu danken. Ihr habt viele Leben gerettet.
  9. Woher wisst Ihr so viel über Malgus und seine Flotte?
  10. Ihr kennt ziemlich viele Details.
  11. Es ist unmöglich, so viele Schiffe im Geheimen zu bewegen - selbst für die Sith.
  12. Als wir erfahren haben, dass sie sich am Vaiken-Raumdock sammeln, konzentrierte sich der SID darauf, den Grund dafür herauszufinden.
  13. Wieso wollen sie nach all diesen Jahren wieder Corellia angreifen?
  14. Corellia? Schon wieder?
  15. Das Ziel der Flotte ist der Meridian-Komplex, eine moderne Werft, die in wenigen Wochen mit der Produktion beginnen soll.
  16. Der Meridian-Komplex kann neue Schiffe dreimal so schnell produzieren wie jede bisher existente Werft - und verbraucht dabei nur die Hälfte der Energie.
  17. Sobald diese Werft mit der Produktion startet, könnte sie der Republik innerhalb kürzester Zeit einen entscheidenden Vorteil verschaffen.
  18. Deshalb investieren sie so viele Schiffe in diese Mission. Das Sith-Imperium wird alles versuchen, um diese neue Werft zu zerstören, bevor sie die Kriegsbemühungen der Republik retten kann.
  19. Die Allianz hat Kriegsschiffe, aber nicht genug, um eine so große Flotte herauszufordern. Welche Rolle sollen wir dabei spielen?
  20. Was hat das mit mir zu tun?
  21. Wie lange halten die Sicherheitseinrichtungen der Werft gegen eine Flotte dieser Größe durch?
  22. Verfügt die Werft über Verteidigungsmaßnahmen?
  23. Höchstens ein paar Stunden. Da kommt Ihr ins Spiel.
  24. Ja, ja, große böse Imperiale wollen unser neues Spielzeug kaputtmachen. Können wir zu dem Teil kommen, wo ich die Galaxis rette?
  25. Gähn.
  26. Gerne.
  27. Es ist entscheidend, dass wir die republikanische Flotte umgehend losschicken, um den Meridian-Komplex zu verteidigen. Im Gegensatz zu Malgus können wir unsere Schiffe nicht nach Corellia bringen, ohne sie unterwegs aufzutanken.
  28. Wir gehen davon aus, dass die besten Agenten des Imperiums unsere Verstärkung genau dort angreifen werden, wo sie auftanken. Sie werden nicht das Risiko eingehen, es mit unserer gesamten Flotte aufnehmen zu müssen.
  29. Ihr sollt diese Verstärkungen verteidigen und beschleunigen, so gut Ihr könnt. Wenn wir das Imperium bei Corellia besiegen, können wir das Blatt in diesem Krieg zu unseren Gunsten wenden.
  30. Eskorte  an Overlord. Scanne nach Feinden. Ich registriere seltsame Störungen ...
  31. Republikanische Jäger! Ausweichen!
  32. Das war großartig, Leute! Ein Sternenzerstörer weniger!
  33. Einer ist direkt hinter mir!
  34. Erwischt!
  35. Ich werde mich revanchieren!
  36. Sieht aus, als würde der Captain des Sternenzerstörers die Flucht ergreifen!
  37. Ich hab sie erwischt.
  38. Mist ... Sie sind entkommen.
  39. Ihr hattet sie fast. Formieren wir uns neu.
  40. Ihr habt ihre Triebwerke erwischt. Die fliegen nirgendwohin.
  41. Gut geschossen! Formieren wir uns neu.
  42. Commander!
  43. Was wissen wir sonst noch? Kennen wir das Ziel der Flotte?
  44. Erzählt mir mehr.
  45. Das sollten wir besser persönlich besprechen.
  46. Nun, diese Flotte hat jetzt einen Sternenzerstörer weniger.
  47. Sie könnte noch größer sein.
  48. Leider wage ich zu bezweifeln, dass die anderen  den einen sonderlich vermissen werden.
  49. Ein neuer Tag, eine neue Krise. Wo treffen wir uns?
  50. Typisch.
  51. Wir sind in der Operationszentrale auf der Carrick-Station. Bitte beeilt Euch, Commander. Daeruun Ende.
  52. Okay. Wohin reise ich zuerst?
  53. Legen wir los.
  54. Nach Onderon.
  55. Das ist meine Aufgabe, aber was habt Ihr zwei vor?
  56. Was ist mit Euch beiden?
  57. Sobald wir alle Schiffe organisiert haben, die nach Corellia reisen, werde ich die Leitung der Bodenverteidigung in Coronet City übernehmen.
  58. Ich mache mich bald auf den Weg zu den Grünen Jedi, um ihre Verteidigungsmaßnahmen mit unseren zu koordinieren.
  59. Euer erstes Ziel ist der Planet Onderon.
  60. Bekomme ich die Gelegenheit, Malgus auszuschalten?
  61. Darf ich Malgus töten?
  62. Er wird die Truppen auf Corellia persönlich anführen. Es ist also durchaus möglich, dass Ihr gegen ihn antreten müsst.
  63. Aber jetzt noch nicht. Zunächst müsst Ihr den Planeten Onderon erreichen.
  64. Die elfte Flotte versammelt sich dort, um zu tanken und ihre Vorräte aufzustocken, bevor sie nach Corellia weiterfliegt. Es ist der einzige republikanische Hafen in Reichweite ihrer aktuellen Position.
  65. Onderon ist seit Jahrhunderten eine Welt der Republik, aber die dortige Politik ist immer angespannter und zersplitterter geworden. Tau Idair untersucht die Sache. Sie vermutet eine imperiale Infiltration.
  66. Was auch immer auf Onderon vor sich geht, wir finden heraus, was es ist.
  67. Wir kümmern uns darum.
  68. Wir freuen uns über Eure Hilfe.
  69. Ich freue mich darauf, wieder mit Tau zusammenzuarbeiten.
  70. Ich helfe Tau gern.
  71. Ihr geht es ähnlich. Ihr beide wart auf Ossus ein effektives Team.
  72. Wenn sie Recht hat und Onderons Anführer sich gegen uns wenden ... Wie weit soll ich gehen?
  73. Das könnte schnell aus dem Ruder laufen.
  74. Ich vertraue auf Euer Urteilsvermögen. Es ist unsere oberste Priorität, diese Schiffe nach Corellia zu bringen.
  75. General! Die . hat sich gemeldet!
  76. Ich überlasse Euch alles Übrige, Commander. Viel Glück.
  77. Apropos Tau, ich habe noch eine Bitte an Euch, Commander. Arn? Wärt Ihr so freundlich?
  78. Commander. Ich freue mich, Euch endlich kennenzulernen. Ich bin Arn Peralun, Jedi-Padawan.
  79. Ich erinnere mich, dass Gnost-Dural und Tau darüber sprachen, dass sie einen Padawan annehmen sollte. Seid Ihr das?
  80. Seid Ihr Taus neuer Padawan?
  81. Sieht so aus.
  82. Es gibt nicht viele Cyborgs bei den Jedi.
  83. Ihr seid nicht wie die meisten Jedi.
  84. Das ist mir gar nicht aufgefallen.
  85. Ich bin noch nie einem Cyborg-Jedi begegnet.
  86. Ihr seid nicht wie die meisten Jedi.
  87. Ich auch nicht.
  88. Padawan? Soll ich mich also nicht nur um die republikanische Flotte kümmern, sondern auch um Eure Schüler?
  89. Soll ich etwa Babysitter spielen?
  90. Ich brauche keinen Babysitter, nur einen Chauffeur.
  91. Tau musste nach Onderon aufbrechen, bevor ich ihr ihren neuen Padawan vorstellen konnte. Da Ihr sowieso dort hinfliegt, dachte ich, Arn könnte Euch begleiten.
  92. Der Kommandant ist einer von uns, Arn. Hört auf ihn.
  93. Die Kommandantin ist eine von uns, Arn. Hört auf sie.
  94. Hört auf die Worte des Kommandanten, Arn.
  95. Hört auf die Worte der Kommandantin, Arn.
  96. Möge die Macht mit Euch beiden sein.
  97. Artilleriebeschuss. Auf Dakot VII.
  98. Was?
  99. Was ist passiert? Wie habt Ihr Euch verletzt? Das sind doch immer die ersten Fragen.
  100. Mein Meister und ich haben Flüchtlinge eskortiert. Er starb. Ich habe überlebt. Größtenteils.
  101. Dakot VII verfügt über fortschrittliche Technologie, aber die Einheimischen können kein Kolto oder Bacta benutzen. Genetisch inkompatibel. Also verwenden sie Kybernetik, um schwere Verletzungen zu behandeln.
  102. Die Genesung dauerte Jahre. Ich weiß nicht, ob ich noch der Jedi werden kann, der ich zu sein hoffte ... Aber ich werde nicht aufgeben.
  103. Die Macht ist stark in Euch, Arn. Ich kann es fühlen. Ihr werdet sicher zu einem hervorragenden Jedi.
  104. Ihr könnt es schaffen.
  105. Danke. Es ist ein gutes Gefühl, endlich auf den Weg der Jedi zurückzukehren.
  106. Wer einen solchen Schicksalsschlag ertragen kann, muss entschlossen sein. Ich glaube nicht, dass Euch irgendwas in dieser Galaxis aufhalten kann.
  107. Ihr könnt es schaffen.
  108. Danke. Ich schätze, das werden wir bald herausfinden.
  109. Ihr könnt viel erreichen, ob nun als Jedi oder nicht.
  110. "Jedi" ist nicht Eure einzige Option.
  111. Ich weiß nicht, wie ich etwas anderes sein soll.
  112. Wir werden viel kämpfen. Ihr scheint noch nicht bereit dafür zu sein.
  113. Ihr seid noch nicht bereit für den Krieg.
  114. Ich kann selbst entscheiden, wofür ich bereit bin.
  115. Hey ... Bevor wir aufbrechen. Meine neue Meisterin. Tau. Was könnt Ihr mir über sie sagen?
  116. Tau verkörpert all die besten Eigenschaften, die wir anstreben. Sie ist mutig, pflichtbewusst, entschlossen ... Sie wird Euch gut lehren.
  117. Tau ist ein toller Jedi.
  118. Ich habe mit Tau zusammengearbeitet und sie hat mich beeindruckt. Ich denke, Ihr werdet ein tolles Team abgeben.
  119. Tau ist ein toller Jedi.
  120. Meister Gnost-Dural hält große Stücke auf sie. Schön zu wissen, dass Ihr seine Meinung teilt.
  121. Taus Fähigkeiten sind beeindruckend, aber ihre Kämpfe gegen die Sith machen ihr zu schaffen. Sie stellt ihre Position bei den Jedi in Frage.
  122. In ihr schwelt ein Konflikt.
  123. Sie ist gut, keine Frage. Aber ich glaube nicht, dass Tau der Ansicht ist, zu den anderen Jedi zu passen.
  124. Sie ist innerlich zerrissen.
  125. Klingt, als hätten wir das gemeinsam.
  126. Danke. Ich weiß Eure Erkenntnisse zu schätzen. Ich bin startklar, wann immer Ihr es seid.
  127. Wenn ich ehrlich bin, überrascht es mich, dass Gnost-Dural sie Euch ausbilden lässt. Ich bin nicht sicher, ob sie genug darüber weiß, was es heißt, ein Jedi zu sein, um es anderen beizubringen.
  128. Ihr solltet Euch nicht auf sie verlassen.
  129. Ihr nehmt kein Blatt vor den Mund, was? Ich weiß eine ehrliche Antwort zu schätzen. Aber es muss etwas geben, das ich von ihr lernen kann, und sei es nur, was ich nicht tun soll.
  130. Danke. Ich bin bereit, wenn Ihr es seid.
  131. Lana, ich reise nach Onderon. Versammelt alle verfügbaren Leute und trefft mich dort.
  132. Verstanden. Wir machen uns sofort auf den Weg.
  133. General Daeruun. Was kann ich für Euch tun?
  134. Schön, dass ich Euch erreiche. Darth Malgus versammelt eine Angriffsflotte, die größer ist als alles, was wir in den letzten  Jahren gesehen haben. Wir brauchen Eure Hilfe.
  135. Ziel erfasst.
RAW Paste Data
We use cookies for various purposes including analytics. By continuing to use Pastebin, you agree to our use of cookies as described in the Cookies Policy. OK, I Understand
 
Top